+49 (0)30 586 199 410 info@sbs-business.com

Geschäftsanbahnung

Italien

GESUNDHEITSWIRTSCHAFT
20. – 24. Juni / 2022
Öffentlich gefördertes Projekt für deutsche Unternehmen aus dem Bereich Gesundheitswirtschaft zur internationalen Vermarktung ihres Angebots

Förderprojekt des BMWK

5-tägige Geschäftsreise gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) zur Präsentation Ihres Unternehmens vor potenziellen Geschäftskontakten auf dem italienischen Markt. Schauen Sie sich auch die anderen Förderprojekte an

Anmeldungen

Hier finden Sie das Anmeldeformular.
Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 12 Unternehmen beschränkt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

GESCHÄFTSANBAHNUNG Italien

Chancen für deutsche Unternehmen aus der Gesundheitswirtschaft

GAB Italien Gesundheitswirtschaft
Italien Gesundheitswirtschaft

Die Geschäftsanbahnungsreise Italien ist eine Fördermaßnahme des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) für deutsche Unternehmen aus der Gesundheitswirtschaft, die Interesse an einer Geschäftsausweitung in dem italienischen Markt haben. Schwerpunkt ist die konkrete Geschäftsanbahnung zwischen in- und ausländischen Unternehmen. Das Projekt ist Bestandteil der Exportinitiative Gesundheitswirtschaft.

Das Förderprojekt umfasst eine Unternehmerreise mit lokaler Präsentationsveranstaltung, bei der die teilnehmenden deutschen Firmen ihre Produkte, Technologien und möglichen Kooperationsfelder einem italienischen Fachpublikum vorstellen und im Anschluss Kontaktgespräche mit den ausländischen Teilnehmenden führen können.

Im Rahmen eines Länderbriefings informieren Fachreferierende aus Deutschland und aus Italien zudem über relevante Aspekte der Gesundheitswirtschafts-Branche in Italien.

Das Kernstück der fünftägigen Geschäftsanbahnungsreise sind individuell vereinbarte Einzelgespräche mit potentiellen Kooperationspartnern und Geschäftskontakten vor Ort. Auch Gruppenbesichtigungen im Firmensitz potentieller Geschäftskontakte direkt vor Ort bieten die Möglichkeit das eigene Netzwerk zu erweitern und entsprechende Kontakte zu knüpfen.

Vor der Reise wird zudem eine Zielmarktanalyse mit umfassenden Informationen über die Branche und den Markt erarbeitet, die den Teilnehmenden zur Verfügung gestellt wird. Ebenso wird ein grafisch aufgearbeitetes Firmenprofil in zielländischer Sprache erstellt, mit der die Akquise der geschäftlichen Kontakte vor Ort betrieben wird.

Das Projekt wird von SBS systems for business solutions GmbH in Zusammenarbeit mit SB Solutions durchgeführt. Fachlich unterstützt wird das Projekt von den deutschen Brachenpartnern SPECTARIS, NEST, MEDWAYS e.V., HealthCapital, BVMed, bvitg und dem italienschen Fachverband der privaten Krankenhäuser L’Associazione Italiana Ospedalità Privata (AIOP). 

Das BMWK unterstützt mit dieser Projektumsetzung deutsche Unternehmen bei ihrem außenwirtschaftlichen Engagement durch den gezielten Auf- bzw. Ausbau von Geschäftskontakten in Italien. Die Geschäftsanbahnung soll Marktchancen ausloten und langfristige Absatzpotenziale für deutsche Unternehmen der Branche vorbereiten.

An der Geschäftsanbahnungsreise können acht bis zwölf deutsche Unternehmen teilnehmen. Die Kosten für die Leistungen des Durchführers der Geschäftsanbahnungsreise übernimmt das BMWK. Die Unternehmen zahlen je nach Größe lediglich einen Eigenanteil sowie die individuellen Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten.

Italien Gesundheitswirtschaft

BESTANDTEILE DER GESCHÄFTSANBAHNUNG

Zielmarktanalyse

Erhalten Sie zur Vorbereitung kostenlos eine Zielmarktanalyse mit allgemeinen und branchenspezifischen Informationen u.a. zu Marktpotenzial/-entwicklungen (auch unter Beachtung der Corona-Krise), zu politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen sowie Informationen zu relevanten Netzwerken in Italien.

Länderbriefing

Erlangen Sie im Rahmen eines Länderbriefings in Italien wichtiges erweitertes Wissen zum Zielmarkt sowie zur Branche in Italien von deutschen Auslandsvertretungen/-kammern bzw. anderen italienischen Fachkundigen. Außerdem erhalten Sie sowohl ein interkulturelles Training “How to do Business in Italy” als auch einen Ausblick auf die kommenden Tage.

Präsentationsveranstaltung

Im Rahmen einer Präsentationsveranstaltung haben Sie die Möglichkeit Ihre Produkte und Dienstleistungen vor hochrangingen geladenen italienischen Vertretenden von Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Fachverbänden und Institutionen vorzustellen und im Anschluss Kontaktgespräche mit den ausländischen Teilnehmenden zu führen.

B2B-Gespräche

Individuell organisierte Geschäftstreffen vor Ort mit potenziellen italienschen Geschäftskontakten (Händlern, Distributoren, Kooperationspartnern, Endverbrauchern u.a.). Ihre unternehmensspezifischen Erwartungen an die individuellen ausländischen Geschäftskontakte werden im Vorfeld systematisch und in direktem Austausch mit Ihnen ermittelt.

Partner vor Ort

Unser Büro in Rom ist Ihr deutschsprachiger Kontakt vor Ort in Italien. Wir kümmern uns um die gesamte Reise- und Terminorganisation in Italien und begleiten Sie zu den Gesprächsterminen.

Gruppenbesuche

Gruppenbesichtigungen im Firmensitz potentieller Kundschaft direkt vor Ort oder bei ausgewählten Institutionen und Referenzobjekten aus der Gesundheitswirtschaft-Branche in Italien bieten Ihnen die Möglichkeit das eigene Netzwerk zu erweitern und entsprechende Kontakte vor Ort zu knüpfen.

PROGRAMM

Tag 1 – Montag – 20.06.2022

}

Vormittags

Florenz

Individuelle Anreise

Ankunft in Florenz und Hotelbezug

}

Ab 17.30 Uhr

Florenz

Länderbriefing und gemeinsames Abendessen

Tag 2 – Dienstag – 21.06.2022

}

Vormittag

Florenz

Referenzbesuche

bspw. bei einer Gesundheitsbehörde oder einer Einrichtung

}

Mittag

Florenz

Mittagessen

Optional

}

Nachmittag

Florenz

Individuell organisierte Geschäftsgespräche
}

Nachmittag

Bergamo

Weiterreise nach Bergamo mit Stadtführung und Abendessen (Optional)

Tag 3 – Mittwoch – 22.06.2022

}

Vormittag

Bergamo

Präsentationsveranstaltung

• Einleitung und Begrüssung durch Judith Illerhaus vom BMWK

• Branchen- und Kooperationspoteziale

• Unternehmenspräsentationen der deutschen Teilnehmenden

•Aktuelle Marktsituation und Nachfragesegmente in Italien

• Networking Lunch und Tecnical visits

}

Nachmittag

Bergamo

Individuell organisierte Geschäftstermine
}

Abend

Bergamo

Gemeinsames Abendessen (Optional)

Tag 4 – Donnerstag – 23.06.2022

}

Vormittag

Trient

Weiterreise nach Trient und Hotelbezug
}

11.30 - 15.30 Uhr

Trient

Individuell organisierte Geschäftstermine
}

15.30 - 17.30 Uhr

Trient

Technical Visit im Krankenhaus oder Privatklinikum

Tag 5 – Freitag – 24.06.2022

}

Vormittag

Trient

Business Round-Table mit lokalen Vertretern aus der Gesundheitswirtschaft
}

Mittag

Trient

Gemeinsames Mittagessen (Optional) mit Abschlussgespräch und Auswertung

}

Nachmittag

Trient

Individuell organisierte Geschäftsgespräche und individuelle Abreise

Teilnahmebedingungen

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des Markterschließungsprogramms für KMU, die durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert wird.
Die für Ihr Unternehmen entstehenden Kosten belaufen sich lediglich auf die Reisekosten (Flug, Hotel, Transfer), individuelle Verpflegung und einen Eigenanteil * abhängig von der Größe Ihres Unternehmens.
Die individuellen Beratungsleistungen werden in Anwendung der De-Minimis-Verordnung der EU bescheinigt.

Sollten die Auswirkungen der globalen Corona-Pandemie eine physische Durchführung vor Ort nicht zulassen, kann das Projekt, in Abstimmung mit den deutschen Teilnehmenden, auf ein digitales Format umgestellt werden. Die Eigenanteile der Unternehmen werden in diesem Fall um die Hälfte reduziert.

* 500 EURO netto

Für Unternehmen mit weniger als 2. Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 10 Mitarbeitenden

* 750 EURO netto

Für Unternehmen mit weniger als 50 Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 500 Mitarbeitenden

* 1.000 EURO netto

ab 50 Mio. EUR Jahresumsatz oder mehr als 500 Mitarbeitenden

MARKTINFORMATIONEN

Geschäftspotenzial
in Italien

Der italienische Gesundheitsmarkt hat in den letzten Jahren eine günstige Entwicklung gezeigt und erwartet ein hohes Maß an Investitionen. Die öffentlichen und privaten Gesundheitsausgaben beliefen sich im Jahr 2019 auf 3.260 Euro pro Kopf. Für 2021 sind vom öffentlichen Sektor fast 121,3 Milliarden Euro für das Gesundheitssystem vorgesehen, zuzüglich 42 Milliarden Euro an privaten Ausgaben. Der Schwerpunkt liegt auf der Modernisierung und Digitalisierung des Gesundheitswesens. Allein 20 Mrd. Euro sind für eine effizientere und modernere medizinische Versorgung im Recovery Fonds vorgesehen. Besonderer Fokus liegt auf den Teilsektoren elektronische Gesundheitsdienste und -lösungen (E-Health) und der modernen Medizintechnik. Die Covid-19-Pandemie hat der Einführung neuer digitaler Technologien und Behandlungsmethoden im Bereich der Gesundheitsdienstleistungen einen bedeutenden Anstoß gegeben.
Beachtenswert ist zudem der steigende Bedarf an Informations- und Kommunikationstechnologieinstrumenten (ICT).
Italien ist innerhalb Europas mit einem geschätzten Markvolumen von 13 Mrd. Euro der viertgrößte Markt für Medizintechnik und die Nachfrage nach High-End-Medizintechnik steigt beachtlich. Wachstumsimpulse kommen sowohl aus dem privaten als auch aus dem öffentlichen Sektor, welcher in den letzten Jahren unzureichend investiert hat. Deutschland war 2019 mit einem Importwert von 964 Mio. Euro zweitwichtigster Lieferant für medizintechnische Produkte und verfügt über eine starke Marktstellung. Besonderes Potential besteht, wenn Hersteller nicht nur ein Produkt, sondern eine Lösung einschließlich IT-Konnektivität anbieten können.

SBS Online-Webinar  zu Marktchancen in Italien 

PROJEKTMANAGERIN

Valeria Frattesi
Valeria Frattesi

SBS systems for business solutions GmbH
Telefon: +49 (0) 30 8145981-46
E-Mail: v.frattesi@sbs-business.com

Kontaktieren Sie mich für
Rückfragen

WEITERE UNTERLAGEN

Infoletter

Hier finden Sie kompakt zusammengefasste Projektinformationen

Projektlogo

Hier finden Sie das Logo des Projektes zur freien Verwendung

Wirtschaftsbereiche
Die zutreffende Kennziffer bitte an der entsprechenden Stelle der Anmeldung eintragen

Pressemitteilung

Hier finden Sie den Pressetext zum Projekt.

LISTE DER TEILNEHMENDEN DEUTSCHEN UNTERNEHMEN

Emmi Ultrasonic

Emmi Ultrasonic GmbH

Development, production and the worldwide distribution of innovative ultrasonic devices and technologies.

Trustner

Trustner GmbH

Developer of smart service platform for secure internet services with a public key infrastructure that meets the highest requirements for safety and usability.

Power Colloid Logo

Power Colloid GmbH

Producer of mineral surfaces, and reached different products, which are all with mineral components

epigap logo

Epigap Optronic GmbH

Producer of LED, SMD, Photodiode chips and customer-specific CoB modules.

UniTransferKlinik Lübeck

UniTransferKilink Lübeck GmbH

Developer of innovative software for the digitization of medical processes, in particular with regard to security, reliability and interconnection.

Well it nurseolution logo

Well IT GmbH

Developer of innovative web-solutions highly suited to the oncological scenario to connect hospitals and other stakeholders in a patient-oriented .  

valeograph logo

VALEOGRAPH Deutschland GmbH

Developer of an innovative biophysical examination method that detects the body’s electrophysiological reactions and provides an accurate representation of the general state of health.

Meditech electronic logo

MediTECH Electronic GmbH

Supplier of unique analysis and training solutions (Brain Training Technologies; Biofeedback/Neurofeedback; Balance / Coordination; Learning enhancement).

data art logo

DataArt GmbH

SBS Global software engeneerind firm that creates software for improve operations and opening to new markets.

Kamedi heat it logo

Kamedi GmbH

Creator of an innovative solution for mosquito bites based on a chemical- free principle based on local hyperthermia.

aspUraclip Logo

aspUraclip GmbH

Designer of the Mini-Breezer with which to breathe in the soothing fragrances of natural essential oils anytime, anywhere.

Sie sind ein deutsches Unternehmen aus der Lebensmittelbranche und wollen Ihre internationalen Geschäftsbeziehungen ausbauen? Dann sind Sie hier genau richtig!

IN KOOPERATION MIT

Kooperationspartner

SBsolutions Logo

Fachpartner

Nest logo

Fachpartner

medways logo

Fachpartner

BVITG logo

Fachpartner

Exportinitiative Gesundheit

Fachpartner

Fachpartner

Health Capital logo

Fachpartner

BVMed logo

Italienischer Fachpartner

AIOP Logo