+49 (0)30 586 199 410 info@sbs-business.com

Geschäftsanbahnung

USA

New Orleans – MississippI

MARITIME WIRTSCHAFT UND SCHIFFBAU
26. – 30. Juni / 2023
Öffentlich gefördertes Projekt für deutsche Unternehmen aus dem Bereich Maritime Wirtschaft, Schifffahrt und Schiffbau zur internationalen Vermarktung ihres Angebots

Förderprojekt des BMWK

5-tägige Geschäftsreise gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz zur Präsentation Ihres Unternehmens vor potenziellen Geschäftskontakten auf dem amerikanischen Markt.

Schauen Sie sich auch die anderen Förderprojekte an

Anmeldungen

Hier finden Sie das Anmeldeformular.
Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 12 Unternehmen beschränkt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

SBS Kooperationspartner

GESCHÄFTSANBAHNUNG USA – NEW ORLEANS

Chancen für deutsche Unternehmen im Bereich Maritime Wirtschaft

GAB USA 2023 Maritim
GAB USA 2023 Maritim

Die Geschäftsanbahnungsreise USA ist eine Fördermaßnahme des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) für deutsche Unternehmen aus der maritimen Wirtschaft, die Interesse an einer Geschäftsausweitung in den amerikanischen Markt haben.

Schwerpunkt ist die konkrete Geschäftsanbahnung mit potenziellen amerikanischen Geschäftspartnern.

Das Förderprojekt umfasst eine Unternehmensreise nach New Orleans – Louisiana und Mississippi, einer der wichtigsten maritimen Regionen weltweit.

Im Rahmen der Reise findet in New Orleans ein großes Präsentationsevent mit Networking statt, bei dem die deutschen Delegationsteilnehmenden ihre Produkte, Technologien und Dienstleistungen sowie mögliche Kooperationsfelder einem amerikanischen Fachpublikum vorstellen und anschließend Geschäftsgespräche mit ausgewählten amerikanischen Unternehmen führen können.

Das Kernstück der Geschäftsanbahnungsreise sind individuell vereinbarte Einzelgespräche mit potentiellen Kooperationspartnern und Geschäftskontakten vor Ort. 

Auch Gruppenbesichtigungen im Firmensitz potentieller Geschäftskontakte und -partner bieten die Möglichkeit, das eigene Netzwerk zu erweitern und entsprechende Kontakte zu knüpfen.

Vor der Reise wird zudem eine Zielmarktanalyse mit umfassenden Informationen über die Branche und den Markt erarbeitet, die den Teilnehmenden kostenlos zur Verfügung gestellt wird. 

Das Projekt wird von der SBS systems for business solutions GmbH in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer (AHK USA Süd) durchgeführt. Fachlich unterstützt wird das Projekt von den deutschen Branchenpartnern VDMA, VSM und BEM.

Das BMWK unterstützt mit dieser Projektumsetzung deutsche Unternehmen bei ihrem außenwirtschaftlichen Engagement durch den gezielten Auf- bzw. Ausbau von Geschäftskontakten in den USA. Die Geschäftsanbahnung soll Marktchancen ausloten und langfristige Absatzpotenziale für deutsche Unternehmen der Branche vorbereiten.

An der Geschäftsanbahnungsreise können acht bis zwölf deutsche Unternehmen teilnehmen. Die Kosten für die Leistungen des Durchführers der Geschäftsanbahnungsreise übernimmt das BMWK. Die teilnehmenden Unternehmen zahlen je nach Größe lediglich einen geringen Eigenanteil sowie die individuellen Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten.

GAB USA 2023 Maritim

BESTANDTEILE DER GESCHÄFTSANBAHNUNG

zma
Zielmarktanalyse

Erhalten Sie zur Vorbereitung kostenlos eine Zielmarktanalyse mit allgemeinen und branchenspezifischen Informationen u.a. zu Marktpotenzial/-entwicklungen (auch unter Beachtung der Corona-Krise), zu politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen, Zollinformationen, Eintrittshemmnissen sowie Informationen zu relevanten Netzwerken in den USA.

Länderbriefing

Erlangen Sie im Rahmen eines Länderbriefings zu den USA wichtiges erweitertes Wissen zum Zielmarkt sowie zur amerikanischen maritimen Branche von deutschen Auslandsvertretungen/-kammern bzw. anderen amerikanischen Fachkundigen. Außerdem erhalten Sie sowohl ein interkulturelles Training “How to do Business in the US” als auch einen Ausblick auf die kommenden Tage.

Präsentationsveranstaltung

Im Rahmen einer Präsentationsveranstaltung haben Sie die Möglichkeit Ihre Produkte und Dienstleistungen vor hochrangingen geladenen amerikanischen Vertretenden von Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Fachverbänden und Institutionen vorzustellen und im Anschluss Kontaktgespräche mit den ausländischen Teilnehmenden zu führen.

B2B-Gespräche

Individuell organisierte Geschäftstreffen vor Ort mit potenziellen amerikanischen Geschäftskontakten. Ihre unternehmensspezifischen Erwartungen an die individuellen ausländischen Geschäftskontakte werden im Vorfeld systematisch und in direktem Austausch mit Ihnen ermittelt.

AHK Begleitung

Die Auslandshandelskammer (AHK) ist Ihr deutschsprachiger Kontakt vor Ort. Sie kümmert sich um Ihre Terminorganisation, stellt die Verbindung zwischen allen Parteien her, begleitet Sie als Teilnehmenden zu den Gesprächen, fungiert bei Bedarf als Übersetzerin.

gruppenbesuche maritim

Gruppenbesuche

Gruppenbesichtigungen im Firmensitz potentieller Kundschaft direkt vor Ort oder bei ausgewählten Werften, Reedereien und Referenzobjekten aus der maritimen Wirtschaft in den USA bieten Ihnen die Möglichkeit das eigene Netzwerk zu erweitern und entsprechende Kontakte vor Ort zu knüpfen.

PROGRAMM

Tag 1 – Sonntag – 25.06.2023

}

Ganztags

Reise

Individuelle Anreise

Ankunft in New Orleans und Hotelbezug

}

Abend

New Orleans

Gemeinsames Abendessen

Gemeinsames Abendessen der AHK USA-Süd mit den DelegationsteilnehmerInnen und Fachpartner (VDMA/ggf. BMWK/GTAI), Kurzbriefing zur anstehenden Reisewoche

Tag 2 – Montag – 26.06.2023

}

Vormittag

New Orleans

Regionales Marktbriefing

Informationen zum Programm sowie zum Standort New Orleans

}

Nachmittag

New Orleans

Individuelle Geschäftstermine (B2B)

Networking und individuelle B2B-Gespräche im Großraum New Orleans

}

Abend

New Orleans

Gemeinsames Abendessen

Gemeinsames Abendessen AHK USA-Süd, DelegationsteilnehmerInnen und FachpartnerInnenn sowie ggf. FachsprecherInnen des Briefings (optional, auf Selbstzahlerbasis)

Tag 3 – Dienstag – 27.06.2023

}

Vormittag

New Orleans

Präsentationsveranstaltung

Halbtägige Fachkonferenz

}

Nachmittag

New Orleans

Individuelle Geschäftstermine (B2B)

Individuelle B2B-Gespräche im Großraum New Orleans / pot. Firmenbesuch

}

Abend

New Orleans

Gemeinsames Abendessen

Gemeinsames Abendessen AHK USA-Süd, DelegationsteilnehmerInnen und FachpartnerInnen sowie ggf. FachsprecherInnen der Konferenz (optional, auf Selbstzahlerbasis)

Tag 4 – Mittwoch– 28.06.2023

}

Vormittag

Reise

Weiterfahrt nach Pascagoula
}

Nachmittag

Pascagoula

Individuelle Geschäftstermine (B2B)

Individuelle Geschäftstermine im Großraum Pascagoula / Gulfport, MS / pot. Firmenbesuch

}

Abend

Pascagoula

Gemeinsames Abendessen

Ggf. Gemeinsames Abendessen AHK USA-Süd, DelegationsteilnehmerInnen und FachpartnerInnen (optional, auf Selbstzahlerbasis) – alternativ individuelle Abendgestaltung

Tag 5 – Donnerstag – 29.06.2023

}

Vormittag

Pascagoula

Firmenbesuch
}

Nachmittag

Pascagoula

Individuelle Geschäftstermine (B2B)

Individuelle Geschäftstermine im Großraum Pascagoula / Gulfport, MS / pot. Firmenbesuch

}

Abend

Pascagoula

Gemeinsames Abendessen

Gemeinsames Abendessen AHK USA-Süd, DelegationsteilnehmerInnen und FachpartnerInnen (optional, auf Selbstzahlerbasis) / bzw. Business-Stammtisch mit Abendessen in Gulfport mit VertreterInnen der lokalen deutsch-amerikanischen Geschäftswelt

Tag 6 – Freitag – 30.06.2023

}

Vormittag

Pascagoula

Debriefing

Debriefing / Bilaterale Abschlussgespräche mit den deutschen TeilnehmerInnen, Besprechung weiterer Schritte für den US-Markteinstieg

}

Nachmittag

Pascagoula

Individuelle Geschäftstermine (B2B)

Ggf. Individuelle Geschäftstermine im Großraum Gulfport / New Orleans, LA – u.a. auch abhängig von weiterer Reiseplanung der DelegationsteilnehmerInnen

}

Abend

Pascagoula

Individuelle Abreise

Teilnahmebedingungen

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des Markterschließungsprogramms für KMU, die durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert wird.
Die für Ihr Unternehmen entstehenden Kosten belaufen sich lediglich auf Ihren Eigenanteil * abhängig von der Größe Ihres Unternehmens.
Die individuellen Beratungsleistungen werden in Anwendung der De-Minimis-Verordnung der EU bescheinigt

* 500 EURO netto

Für Unternehmen mit weniger als 2 Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 10 Mitarbeitenden

* 750 EURO netto

Für Unternehmen mit weniger als 50 Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 500 Mitarbeitenden

* 1000 EURO netto

ab 50 Mio. EUR Jahresumsatz oder mehr als 500 Mitarbeitenden

MARKTINFORMATIONEN

Geschäftspotenzial
in DEN USA

Die US-amerikanische Schiffbauindustrie erzielte im Jahr 2022 einen Umsatz von etwa 32,4 Mrd. USD und verzeichnete zwischen 2017-2022 ein Wachstum von rund 2,6 %. Bis 2027 soll die Industrie um ca. 5,2 % wachsen.

Der Südosten der USA verfügt landesweit über die größte Konzentration von Industrieunternehmen in der Schiffbauindustrie. Etwa 46,7% der Gesamtbetriebe befinden sich in dieser Region. Das größte Hafengebiet der Welt, gemessen an der Tonnage liegt im Mississippi-Delta in Louisiana. Der Hafen von Süd-Louisiana ist mit rund 500 Mio. Tonnen verschiffter Güter pro Jahr einer der volumenstärksten Häfen in den USA. Mit. Die maritime Industrie in Louisiana hat einen jährlichen Gesamtwert von ca. 11 Mrd. USD. Zudem ist Louisiana der einzige US-Bundestaat, der mehr als 10 Mrd. USD an gesamter Bruttowirtschaftsleistung in direktem Zusammenhang mit seiner maritimen Industrie erwirtschaftet.

Auch der Bundesstaat Mississippi ist für die maritime Wirtschaft sehr bedeutend und verfügt über 15 Häfen und zwei weitere Tiefseehäfen in Gulfport und Pascagoula. Gulfport ist inzwischen der drittgrößte Containerhafen am Golf von Mexiko.

Der Hafen von Pascagoula ist Mississippis größter Hafen und befindet sich auf Rang 25 im Bereich Frachtvolumen mit über 25,8 Mio. Tonnen. Rund um die großen Hafenanlagen der Golfküstenstaaten befinden sich zahlreiche Werften mit einer ausgeprägten maritimen Zulieferindustrie.

Louisiana und Mississippi bieten aufgrund ihrer immensen Bedeutung für die maritime Wirtschaft der USA umfangreiche Geschäftsmöglichkeiten für deutscher Zulieferer in den Bereichen Schiffbau und Schifffahrt.

KONTAKTPERSON

Isabel Kotnyek
Isabel Kotnyek

SBS systems for business solutions GmbH
Telefon: +49 (0)30 814598141
E-Mail: i.kotnyek@sbs-business.com

Kontaktieren Sie mich für
Rückfragen

WEITERE UNTERLAGEN

Infoletter

Hier finden Sie kompakt zusammengefasste Projektinformationen

Projektlogo

Hier finden Sie das Logo des Projektes zur freien Verwendung

Wirtschaftsbereiche
Die zutreffende Kennziffer bitte an der entsprechenden Stelle der Anmeldung eintragen

Pressemitteilung

Hier finden Sie den Pressetext zum Projekt.

LISTE DER TEILNEHMENDEN DEUTSCHEN UNTERNEHMEN

DW-Shipconsult Logo

DW-ShipConsult GmbH

Acoustic consultant for the shipbuilding and shipping industry.

jakota logo

JAKOTA Cruise Systems GmbH

Creator of FleetMon, an open database of ships and ports world-wide.

jastaram logo

Jastram GmbH & Co. KG

Developer, producer and distributor of transverse thrusters and rudder propellers for seagoing vessels and inland waterway vessels. 

kem logo

KEM Küppers Elektromechanik GmbH

Developer and producer of reliable flow measurement technology and calibration for several industry sectors.

propulsion logo

Propulsion engineering GmbH

Engeneering company specializing in aligning rotating machines and shafting systems.

SAACKE GmbH

rwo logo

RWO GmbH

Manufacturer and supplier of future-proof solutions for marine water treatment.

saacke logo

SAACKE GmbH

Manufacturer and serveces provider for Marine and industrial Heat Generating Systems and Gas Combustion Units.

Sikla logo

Sikla GmbH

Modular Steelwork & Pipe Supports. For Process Piping, Power Engineering and more.

transfluid logo

transfluid Maschinenbau GmbH

Manufacturer of customised machines for tubes production in several sectors. 

witt logo

Witt & Sohn AG

Leading manufacturer of high-performance fans in several demanding sectors. 

SBS logo 520x236

SBS systems for business solutions GmbH

SBS realisiert individuelle Internationalisierungsstrategien für deutsche Mittelständler und berät diese bezüglich ihrer weltweiten Exportaktivitäten. Dabei ist SBS ist auf den italienischen und den DACH-Markt spezialisiert und unterstützt deutsche sowie italienische Unternehmen beim Eintritt in diese Märkte.

Informationsveranstaltung Indien

Lassen Sie sich als deutsches Unternehmen kostenlos mit ausländischen Vertriebs- und Verkaufspartner sowie ausländischen Start-ups zusammen bringen.

IN KOOPERATION MIT

Durchführer

AHK Usa Logo

Fachpartner

VDMA Logo

Fachpartner

vsm logo

Fachpartner

bem logo

Fachpartner

maritimes cluster logo