+49 (0)30 586 199 410 info@sbs-business.com

Geschäftsanbahnung Uruguay und Argentinien

Kreativwirtschaft: Musik-, Veranstaltungs- und Filmindustrie

Montevideo, Buenos Aires  |  21. – 25. Oktober 2024

Öffentlich gefördertes Projekt für deutsche Unternehmen aus der Kreativwirtschaft aus den Bereichen Musik, Veranstaltungen und Filmindustrie zur internationalen Vermarktung ihres Angebots.

Durchführer:

SBS logo 432x200

Im Auftrag von:

BMWK logo en

 

Mittelstand Global logo

Kooperationspartner:

Mittelstand Global logo

 

Mittelstand Global logo
Förderprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK)

Die Geschäftsanbahnung ist eine mehrtägige Delegationsreise zur Präsentation Ihres Unternehmens vor potenziellen Geschäftspartnern in Uruguay und Argentinien.
Hier finden Sie andere aktuelle Förderprojekte für weitere Zielmärkte und Branchen.

Anmeldungen

Hier finden Sie das Anmeldeformular. Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 12 Unternehmen beschränkt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

GESCHÄFTSANBAHNUNG URUGUAY UND ARGENTINIEN

Chancen für deutsche Herstellende im Bereich Kreativwirtschaft

Die Geschäftsanbahnungsreise Uruguay und Argentinien ist eine Fördermaßnahme des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) für deutsche Unternehmen aus der Kreativwirtschaft, insbesondere aus den Bereichen Musik, Veranstaltungen und Filmindustrie mit Interesse an einer Geschäftsausweitung auf die Märkte in Uruguay und Argentinien.

Schwerpunkt ist die konkrete Geschäftsanbahnung mit potenziellen uruguayischen und argentinischen Geschäftspartnern. Das Förderprojekt umfasst eine Unternehmerreise nach Montevideo und Buenos Aires.

Im Rahmen der Reise finden eine Präsentations- & Networkingevents in Buenos Aires statt, bei dem die Delegationsteilnehmenden ihre Produkte, Technologien und Dienstleistungen sowie mögliche Kooperationsfelder einem Fachpublikum vorstellen. Im Anschluss Geschäftsgespräche mit ausgewählten uruguayischen und argentinischen Unternehmen und anderen Marktakteuren führen können.

Jedes teilnehmende deutsche Unternehmen erhält im Rahmen der Reise eine persönliche Terminagenda mit individuell vereinbarten B2B-Einzelgesprächen mit potentiellen uruguayischen und argentinischen Geschäftspartnern und -endkunden, die im Vorfeld von der AHK Uruguay und Argentinien nach dem vom Unternehmen vorgegebenen idealen Zielkontaktprofil identifiziert und rekrutiert werden. Auch Gruppenbesichtigungen gemeinsam mit der gesamten Delegation im Firmensitz potentieller Geschäftskontakte direkt vor Ort oder bei Referenzprojekten bieten die Möglichkeit, das eigene Netzwerk zu erweitern und entsprechende Kontakte zu knüpfen.

Vor der Reise wird zudem ein Zielmark-Webinar und ein Handout mit umfassenden Informationen über die Branche und die Märkte erarbeitet, die den Teilnehmenden zur Verfügung gestellt wird. Ebenso wird ein grafisch aufgearbeitetes Firmenprofil in zielländische Sprache erstellt, um die Akquise geschäftlicher Kontakte vor Ort zu unterstützen.

Das Projekt wird von SBS systems for business solutions GmbH in Zusammenarbeit mit der AHK Uruguay und Argentinien durchgeführt. Fachlich unterstützt wird das Projekt von den deutschen Brachenpartnern SPIO und Verband Technischer Betriebe für Film und Fernsehen e.V. 

Das BMWK unterstützt mit dieser Projektumsetzung deutsche Unternehmen bei ihrem außenwirtschaftlichen Engagement durch den gezielten Auf- bzw. Ausbau von Geschäftskontakten in Uruguay und Argentinien. Die Geschäftsanbahnung soll Marktchancen ausloten und langfristige Absatzpotenziale für deutsche Unternehmen der Branche vorbereiten.

An der Geschäftsanbahnungsreise können acht bis zwölf deutsche Unternehmen teilnehmen. Die Kosten für die Leistungen des Durchführers der Geschäftsanbahnungsreise übernimmt das BMWK. Die Unternehmen zahlen je nach Größe lediglich einen Eigenanteil sowie die individuellen Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten.

BESTANDTEILE DER GESCHÄFTSANBAHNUNG

zma

Zielmarkt-Webinar und Handout

Zur inhaltlichen Vorbereitung erhalten die Teilnehmenden in einem Zielmarkt-Webinar branchenspezifische Informationen zu Marktpotenzial, Trends und Risiken, konkrete Hinweise zu Vertriebsformen sowie zu geschäftspraktische und interkulturellen Aspekten sowie Informationen zu relevanten Netzwerken in Uruguay und Argentinien. Zusammengefasst werden die Informationen in einem übersichtlichen Handout.

Länderbriefing

Im Rahmen eines Länderbriefings in Uruguay und Argentinien erhalten Sie wichtiges erweitertes Wissen zu den Zielmärkten und den Branchenbesonderheiten sowie zum organisatorischen Ablauf der Reise. Die Referierenden sind Branchen- und Länderexperten der deutschen Auslandsvertretungen, der AHKs und GTAI sowie zielländischen Fachkundige bzw. vor Ort vertretene deutsche Unternehmen.

Präsentationsveranstaltung

Im Rahmen einer Präsentationsveranstaltung haben Sie die Möglichkeit Ihre Produkte und Dienstleistungen vor hochrangingen geladenen lokalen Vertretenden von Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Fachverbänden und Institutionen vorzustellen und im Anschluss Kontaktgespräche mit den ausländischen Teilnehmenden zu führen.

B2B-Gespräche

Individuell organisierte Geschäftstreffen vor Ort mit potenziellen uruguayischen und argentinischen Geschäftspartnern (Kunden, Distributoren, Kooperationspartnern, Endverbrauchern, Behörden u.a.). Ihre spezifischen Erwartungen an die ausländischen Geschäftskontakte werden im Vorfeld systematisch und in direktem Austausch mit Ihnen ermittelt.

AHK Begleitung

Die Auslandshandelskammern (AHK) sind Ihre deutschsprachiger Kontakt vor Ort. Sie kümmern sich um Ihre Terminorganisation, stellen die Verbindung zwischen allen Parteien her, begleiten Sie als Teilnehmenden zu den Gesprächen, fungieren bei Bedarf als Dolmetscher bzw. sorgen für die Moderation.

industrie 4.0

Gruppenbesuche

Gruppenbesichtigungen im Firmensitz potentieller Kundschaft direkt vor Ort oder bei ausgewählten Institutionen und Referenzobjekten aus den Bereichen Musik-, Veranstaltungs- und Filmindustrie bieten Ihnen die Möglichkeit, das eigene Netzwerk zu erweitern und entsprechende Kontakte in Uruguay und Argentinien zu knüpfen.

PROGRAMM

Vor Beginn der Delegationsreise – Dienstag 17.09.2024

}

Nachmittag

Online (Zoom call)

Präsentation der Zielmarktstudie

Präsentation der Zielmarktstudie “Musik-, Veranstaltungs- und Filmindustrie Uruguay-Argentinien 2024” als Webinar mit Fachexperten

Sonntag – 20.10.2024

}

Ganztägig

Reise

Individuelle Anreise

Ankunft in Argentinien und Hotelbezug

}

19.00 Uhr

Buenos Aires

Gemeinsames Abendessen

Montag – 21.10.2024

}

Vormittag

Buenos Aires

Briefing

Informationen zum Programm sowie zum Standort Argentinien

}

Nachmittag

Buenos Aires

Individuelle Geschäftstermine (B2B)

Individuell organisierte B2B-Meetings

}

Nachmittag

Buenos Aires

Referenzbesuche

Gruppenbesuche nach Branche der Teilnehmenden

}

Abend

Buenos Aires

Gemeinsames Abendessen

Dienstag – 22.10.2024

}

Vormittag

Buenos Aires

Präsentationsveranstaltung

Präsentations-veranstaltung vor argentinischen Fachpublikum:

  • argentinischen Fachexperten
  • Darstellung der deutschen Branche
  • Präsentationen der deutschen Unternehmen
}

Nachmittag

Buenos Aires

Individuelle Geschäftstermine (B2B)

Individuell organisierte B2B-Meetings

}

Abend

Buenos Aires

Freie Abend zu Verfügung

Mittwoch – 23.10.2024

}

Vormittag

Reise

Überfahrt nach Montevideo

Direkte Überfahrt nach Montevideo

}

Nachmittag

Montevideo

Briefing

Länderbriefing und interkulturelles Training „How to do Business in Uruguay“

}

Nachmittag

Montevideo

Referenzbesuche

Gruppenbesuche nach Branche der Teilnehmenden

}

Abend

Montevideo

Gemeinsames Abendessen

Donnerstag – 24.10.2024

}

Vormittag

Montevideo

Business Roundtable

Business Roundtable

}

Nachmittag

Montevideo

Individuelle Geschäftstermine (B2B)

Individuell organisierte B2B-Meetings

}

Abend

Montevideo

Freie Abend zu Verfügung

Freitag – 25.10.2024

}

Vormittag

Montevideo

Individuelle Geschäftstermine (B2B)

Individuell organisierte B2B-Meetings

}

Nachmittag

Montevideo

Gemeinsames Mittagessen mit Feedbackgespräch

}

Ab Nachmittag

Montevideo

Individuelle Abreise

Dienstag – 29.10.2024

}

Ab Vormittag

Buenos Aires

Besuch der Fachmesse CAPER Show in Buenos Aires (optional)

Teilnahmebedingungen

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des Markterschließungsprogramms für KMU, die durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert wird.
Die für Ihr Unternehmen entstehenden Kosten belaufen sich lediglich auf Ihren Eigenanteil *abhängig von der Größe Ihres Unternehmens. Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten werden von den Teilnehmenden selbst getragen.
Die individuellen Beratungsleistungen werden in Anwendung der De-Minimis-Verordnung der EU bescheinigt.

* 500 EURO netto

Für Unternehmen mit weniger als 2. Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 10 Mitarbeitenden

* 750 EURO netto

Für Unternehmen mit weniger als 50 Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 500 Mitarbeitenden

* 1000 EURO netto

ab 50 Mio. EUR Jahresumsatz oder mehr als 500 Mitarbeitenden

MARKTINFORMATIONEN

Geschäftspotenzial
in URUGUAY UND ARGENTINIEN

Uruguays Filmindustrie beschäftigt 1.500 Fachleute in Produktion und Postproduktion. Dank internationaler Koproduktionsabkommen gestaltet sich die Zusammenarbeit und Finanzierung von Film- und audiovisuellen Projekten einfacher. Uruguay hat zudem Doppelbesteuerungsabkommen, auch mit Deutschland. Das Programm “Uruguay Audiovisual International Advertising Production” unterstützt ausländische Werbespots, die ganz oder teilweise in Uruguay produziert werden. Die Eventbranche in Uruguay verzeichnet starkes Wachstum und ist ein bedeutender Wirtschaftszweig. Moderne Infrastruktur für internationale Konferenzen, Festivals und Großveranstaltungen trägt dazu bei. Im Jahr 2019 fanden etwa 240 Veranstaltungen mit über 900.000 Teilnehmern statt, die mehr als 20.000 Arbeitsplätze schufen. Diese Ereignisse hatten direkte Auswirkungen von 110 Millionen US-Dollar und trugen insgesamt über 270 Millionen US-Dollar zur Wirtschaft bei.

Argentinien ist ein begehrter Partner in der Kreativwirtschaft, die im Jahr 2021 einen Beitrag von 5,2 % zum BIP leistete, in Buenos Aires sogar 10 %. Das Land beherbergt Hubs für audiovisuelle Medien, Verlagswesen, Design, Kunst, Sport und Technologie, mit insgesamt 275 Unternehmen im Technologiehub. Die Produktion von audiovisuellen Dienstleistungen ist der drittwichtigste Sektor in der wissensbasierten Wirtschaft, und Argentinien ist weltweit der drittgrößte Exporteur von Fernsehformaten. Die Regierung hat Kulturförderprogramme für verschiedene Bereiche der audiovisuellen Medien auf den Weg gebracht, darunter “Film+Ar” im April 2023. Diese Programme bieten Finanzierungsmöglichkeiten für Projekte zur Produktion von audiovisuellen Inhalten, stärken lokale Produktionsunternehmen und fördern die Verbindungen zur internationalen Industrie, um Argentinien als führendes Zentrum für weltweite Inhalte zu positionieren.

Es wird deutlich, dass konkrete Geschäftsmöglichkeiten in den Bereichen Musik, Veranstaltungen und Filmindustrie in Argentinien und Uruguay bestehen. Insbesondere in spezifischen Bereichen wie Kamera- und Tontechnik bieten deutsche Spitzentechnologien ein erhebliches Marktpotenzial. Hierbei könnten insbesondere innovative mittelständische Unternehmen aus Deutschland, die eine Vielzahl von Produkten und Dienstleistungen anbieten, als potenzielle Teilnehmer der Geschäftsanbahnung in Betracht gezogen werden.

Kontakt

Mihaela Nistorica
Kontaktieren Sie mich für Rückfragen
Mihaela Nistorica

SBS systems for business solutions GmbH
Telefon: +49 (0)30 220133-97
E-Mail: m.nistorica@sbs-business.com

WEITERE UNTERLAGEN

Infoletter

Hier finden Sie kompakt zusammengefasste Projektinformationen

Projektlogo

Hier finden Sie das Logo des Projektes zur freien Verwendung

Wirtschaftsbereiche

Die zutreffende Kennziffer bitte an der entsprechenden Stelle der Anmeldung eintragen

Pressemitteilung

Hier finden Sie den Pressetext zum Projekt.

LISTE DER TEILNEHMENDEN DEUTSCHEN UNTERNEHMEN

Mit einem Klick auf das Firmenlogo gelangen Sie zu unserem Netzwerk, wo Sie das Firmenprofil einsehen können oder Ihr Unternehmen kostenlos registrieren.

CTC Logo
a.s.s. concerts & promotion gmbh

The company besides as a booking agency and tour promoter for various genres including rock, pop, folk, jazz, and world music, manages gala and event bookings under the leadership of Ina Keilitz through K-Musix.

CTC Logo

Berlin Klassik Artist and Culture Management

Dynamic consulting and management agency that specializes in representing talented artists and organizing cultural events.

CTC Logo

Department Studios Filmproduktion

Film production company based in the centre of Frankfurt with full service – from the concept to the finished result.

CTC Logo

Fynal AG

Company which designs and produces stories that entertain, inform and captivate people. The company has the necessary expertise to strategically plan the content for the target group-specific channels.

CTC Logo
Grip Factory Munich GmbH

An industry leader in the design and production of high-end camera support equipment with the aim of servicing the professional motion picture community.

CTC Logo

Kultour GmbH

Developer and producer of mobile stages and mobile LED screens. The mobile stages and grandstands are quick and easy to set up and therefore very efficient compared to conventional truss stages.

CTC Logo

LAV Veranstaltungs­technik GmbH

Professional event technology for multimedia brand events, conferences and congresses, galas, festivals, and pop-up events. Supply of audio, lighting, video, conferencing, or stage construction.

Germantech Network logo

 

JETZT KOSTENLOS REGISTRIEREN UND NEUE GESCHÄFTSPARTNER FÜR DEN INTERNATIONALEN ERFOLG FINDEN!

CTC Logo

Megaforce Bühnen- und Veranstaltungstechnik GmbH

Your specialists for stage, event construction and special designs.

IN KOOPERATION MIT

FACHPARTNER

initative kultur logo
Spitzenorganisation der Filmwirtschaft
BDKV Logo

Kontaktieren Sie uns