+49 (0)30 586 199 410 info@sbs-business.com

 

Geschäftsanbahnung

Südkorea

Im Auftrag von:
ROBOTIK UND KÜNSTLICHE INTELLIGENZ
27. – 31. März 2023
Abgeschlossen

 

Öffentlich gefördertes Projekt für deutsche Unternehmen aus dem Bereich Robotik und Künstliche Intelligenz zur internationalen Vermarktung ihres Angebots
Förderprojekt des BMWK

Schauen Sie sich hier die Marktanalyse an, welche im Vorfeld des Projektes erstellt wurde. Sie enthält allgemeine und branchenspezifische Informationen u.a. zu Marktpotenzial/-entwicklungen (auch unter Beachtung der Corona-Krise), zu politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen, Zollinformationen, Eintrittshemmnissen sowie Informationen zu relevanten Netzwerken in Südkorea.

Haben Sie Interesse an einem Exportförderprojekt des BMWK teilzunehmen? Dann schauen Sie sich die offenen Förderprojekte an

Vernetzungsplattform

Registrieren Sie sich kostenlos und werden Sie Teil eines internationalen Netzwerks, welches Unterstützung beim Aufbau internationaler Partnerschaften bietet, auch über die jeweiligen BMWK-Exportförderprojekte hinaus. Hierbei bringen wir Sie als deutsches Unternehmen mit ausländischen Vertriebs- und Verkaufspartner sowie ausländische Start-ups zusammen.

GESCHÄFTSANBAHNUNG SÜDKOREA

Chancen für deutsche Unternehmen im Bereich Robotik und Künstliche Intelligenz

gab korea robotik 2023
GAB Korea Robotik 2023

Die Geschäftsanbahnungsreise Korea war eine Fördermaßnahme des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) für deutsche Anbietende hochwertiger Robotik und Künstliche Intelligenz für die Halbleiter-, Automobil-, und Elektronik-Branchen, die Interesse an einer Geschäftsausweitung in den koreanischen Markt haben. Schwerpunkt war die konkrete Geschäftsanbahnung zwischen in- und ausländischen Unternehmen.

Das Förderprojekt umfasste eine Unternehmensreise mit lokaler Präsentationsveranstaltung, bei der die teilnehmenden deutschen Firmen ihre Produkte, Technologien und möglichen Kooperationsfelder einem koreanischen Fachpublikum vorstellten und im Anschluss Kontaktgespräche mit den ausländischen Teilnehmenden führen konnten. Ebenso erhielten die Unternehmen durch Gruppenbesichtigungen im Firmensitz potentieller Geschäftskontakte direkt vor Ort die Möglichkeit das eigene Netzwerk zu erweitern und entsprechende Kontakte zu knüpfen.

Im Rahmen eines Länderbriefings informierten Fachreferierende aus Deutschland und aus Südkorea zudem über relevante Aspekte der Robotik und  KI-Branche in Südkorea.

Das Kernstück der fünftägigen Geschäftsanbahnungsreise waren individuell vereinbarte Einzelgesprächen mit potentiellen Kooperationspartnern und Geschäftskontakten vor Ort. Auch Gruppenbesichtigungen im Firmensitz potentieller Geschäftskontakte direkt vor Ort gaben die Möglichkeit das eigene Netzwerk zu erweitern und entsprechende Kontakte zu knüpfen.

Vor der Reise wurde zudem eine Zielmarktanalyse mit umfassenden Informationen über die Branche und den Markt erarbeitet, die den Teilnehmenden zur Verfügung gestellt wurde. Ebenso wird ein grafisch aufgearbeitetes Firmenprofil in zielländischer Sprache erstellt, mit der die Akquise der geschäftlichen Kontakte vor Ort betrieben wurde.

Das Projekt wurde von SBS systems for business solutions GmbH in Zusammenarbeit mit der AHK Korea durchgeführt.

Das BMWK unterstützte mit dieser Projektumsetzung deutsche Unternehmen bei ihrem außenwirtschaftlichen Engagement durch den gezielten Auf- bzw. Ausbau von Geschäftskontakten in Korea. Die Geschäftsanbahnung sollte Marktchancen ausloten und langfristige Absatzpotenziale für deutsche Unternehmen der Branche vorbereiten.

sudkorea robotik

LISTE DER TEILNEHMENDEN DEUTSCHEN UNTERNEHMEN

Broetje-Automation logo

Broetje Automation GmbH

World’s leading expert for production processes in the aerospace industry.

ewm ag

EWM AG

Technology leader in welding technology to make processes more economical, safer, and more sustainable.

inform logo

INFORM GmbH

Leading wolrdwide company specialized in AI and optimization software to improve operational decision making.

optimum logo

OPTIMUM datamanagement solutions GmbH

Specialist for optical assistance systems combining image processing, digitisation, database management and camera technology.

sios logo

SIOS Messtechnik GmbH

Leading company in precision measurement technology such as high quality standard sensors and customized OEM solutions. 

SBS logo 520x236

SBS systems for business solutions GmbH

SBS realisiert individuelle Internationalisierungsstrategien für deutsche Mittelständler und berät diese bezüglich ihrer weltweiten Exportaktivitäten. Dabei ist SBS ist auf den italienischen und den DACH-Markt spezialisiert und unterstützt deutsche sowie italienische Unternehmen beim Eintritt in diese Märkte.

MARKTINFORMATIONEN

Geschäftspotenzial
in SÜDKOREA

Die Technologienation Südkorea hat sich in der Weltwirtschaft als globaler Innovationsführer etabliert und landete 2021 auf dem fünften Platz des Global Innovation Index (GII) der Vereinten Nationen. Damit steht es unter den asiatischen Nationen auf der höchsten Stufe. Um sich weiter an der Weltspitze zu etablieren, verfolgt das Land eine Strategie, die die gezielte Förderung von vielversprechenden innovativen Wachstumsbranchen, u.A. Künstliche Intelligenz (KI) und Robotik, hervorhebt. Im Jahr 2019 hat dazu die Regierung eine nationale KI-Strategie verabschiedet, die mit Blick auf Forschung, Entwicklung und Anwendbarkeit vorsieht, bis 2030 zu den Top 3 Industrien weltweit aufzusteigen. Stand 2020 wurde der Marktwert der KI-Industrie auf 8 Milliarden Euro geschätzt. Mit dem Ziel bis 2023 der viertgrößte Player in der Robotik-Industrie zu werden, will Korea 20 große Robotikfirmen hervorbringen, die Zahl der industriellen Roboter auf 700.000 verdoppeln, und das Marktvolumen auf 11 Milliarden Euro knapp verdreifachen.

Verantwortlich für Koreas intensive Roboternutzung ist die traditionell starke Fertigungsindustrie. Die Halbleiter-, Automobil-, und Elektronik-Branchen, in der industrielle Robotik-Technologien zum Einsatz kommen, sind ebenfalls wichtige Stützen der koreanischen Wirtschaft.

Bei der Robotik liegt Korea sowohl im Bereich der Soft- als auch in der Hardware hinter China, Japan, den USA, und europäischen Ländern zurück. Im Bereich KI mag Korea Stärken in der Anwendung haben, aber es besteht Aufholbedarf in der Grundlagenforschung, z.B. im Bereich des maschinellen Lernens, einem Feld, in dem Deutschland führend ist.

Regionale geopolitische Spannungen führten in den letzten Jahren dazu, dass Korea eine Diversifizierung seiner Wertschöpfungsketten anstrebt. Dies erweist sich als Chance für deutsche Technologieunternehmen, die im Land als weltweit führend gelten und nach wie vor durch das Gütesiegel „Made in Germany“ einen Vertrauensvorschuss genießen.

Thomas Nytsch
Thomas Nytsch

SBS systems for business solutions GmbH
Telefon: +49 (0)30 5861994-10
E-Mail: thomasnytsch@sbs-business.com

Kontaktieren Sie mich für
Rückfragen

7 + 12 =

IN KOOPERATION MIT

AHK Korea