+49 (0)30 586 199 410 info@sbs-business.com

Geschäftsanbahnung

Kanada

BERGBAU
6. – 10. Juni 2022 – Abgeschlossen
Öffentlich gefördertes Projekt für deutsche Unternehmen aus dem Bereich Bergbau zur internationalen Vermarktung ihres Angebots

Förderprojekt des BMWi

Schauen Sie sich hier die Marktanalyse an, welche im Vorfeld des Projektes erstellt wurde. Sie enthält allgemeine und branchenspezifische Informationen u.a. zu Marktpotenzial/-entwicklungen (auch unter Beachtung der Corona-Krise), zu politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen, Zollinformationen, Eintrittshemmnissen sowie Informationen zu relevanten Netzwerken in Kanada

Haben Sie Interesse an einem Exportförderprojekt des BMWi teilzunehmen? Dann schauen Sie sich die offenen Förderprojekte an

Vernetzungsplattform

Registrieren Sie sich kostenlos und werden Sie Teil eines internationalen Netzwerks, welches Unterstützung beim Aufbau internationaler Partnerschaften bietet, auch über die jeweiligen BMWi-Exportförderprojekte hinaus. Hierbei bringen wir Sie als deutsches Unternehmen mit ausländischen Vertriebs- und Verkaufspartner sowie ausländische Start-ups zusammen.

SBS Kooperationspartner

GESCHÄFTSANBAHNUNG Kanada

Chancen für deutsche Herstellende im Bereich Bergbau

Kanada Bergbau
Kanada Bergbau

Bei der Geschäftsanbahnungsreise Kanada handelte es sich um eine Fördermaßnahme des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) für deutsche Anbietende aus dem Bergbausektor, insbesondere im Bereich der Rohstoffgewinnung und -verarbeitung mit Schwerpunkt auf Automatisierung und Digitalisierung, die Interesse an einer Geschäftsausweitung in den kanadischen Markt haben. Schwerpunkt war die konkrete Geschäftsanbahnung zwischen in- und ausländischen Unternehmen.

Das Förderprojekt umfasste eine Unternehmerreise mit lokaler Präsentationsveranstaltung, bei der die teilnehmenden deutschen Firmen ihre Produkte, Technologien und möglichen Kooperationsfelder einem kanadischen Fachpublikum vorstellen und im Anschluss Kontaktgespräche mit den ausländischen Teilnehmenden führen konnten. Ebenso erhielten Sie durch Gruppenbesichtigungen im Firmensitz potentieller Geschäftskontakte direkt vor Ort die Möglichkeit das eigene Netzwerk zu erweitern und entsprechende Kontakte zu knüpfen.

Im Rahmen eines Länderbriefings informierten Fachreferierende aus Deutschland und aus Kanada zudem über relevante Aspekte der Bergbaubranche in Kanada.

Das Kernstück der fünftägigen Geschäftsanbahnungsreise waren die individuell vereinbarten Einzelgesprächen mit potentiellen Kooperationspartnern und Geschäftskontakten vor Ort.

Vor der Reise wurde zudem eine Zielmarktanalyse mit umfassenden Informationen über die Branche und den Markt erarbeitet.. Ebenso wurde ein grafisch aufgearbeitetes Firmenprofil in zielländischer Sprache erstellt, mit der die Akquise der geschäftlichen Kontakte vor Ort betrieben wurde.

Das Projekt wurde von der AHK Kanada in Zusammenarbeit mit SBS systems for business solutions GmbH durchgeführt. Fachlich unterstützt wurde das Projekt von dem deutschen Brachenpartner VDMA.

Das BMWK unterstützte mit dieser Projektumsetzung deutsche Unternehmen bei ihrem außenwirtschaftlichen Engagement durch den gezielten Auf- bzw. Ausbau von Geschäftskontakten in Kanada. Ziel der Geschäftsanbahnung war es, Marktchancen auszuloten und langfristige Absatzpotenziale für deutsche Unternehmen der Branche vorzubereiten.

An der Geschäftsanbahnungsreise nahmen sieben deutsche Unternehmen teil. Die Kosten für die Leistungen des Durchführers der Geschäftsanbahnungsreise  wurden vom BMWK übernommen. Die Unternehmen zahlten je nach Größe lediglich einen Eigenanteil sowie die individuellen Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten.

Kanada Bergbau

MARKTINFORMATIONEN

Geschäftspotenzial
in Kanada

Eine Reihe großer kanadischer Bergwerke ist inzwischen auf dem Weg zur vollständigen Elektrifizierung. Der kanadische Bergbausektor, einer der ältesten Industriezweige des Landes, erweist sich dabei als einer der wichtigsten Wachstumsmärkte für die emissionsfreie Entwicklung Kanadas. Es existieren eine Reihe von Minen, die heute bei der Elektrifizierung von Untertagebaus weltweit führend sind. Eine kürzlich durchgeführte Untersuchung über die digitale Bereitschaft des kanadischen Bergbau, Öl und Gas sowie Energie- und Versorgungsunternehmen ergab, dass 95 % der Führungskräfte die digitale Transformation als einen wichtigen Faktor für den künftigen Erfolg ansehen. Insgesamt 86 % der Befragten – mehr als in jeder anderen Branche – gaben an, dass sie bereits in Technologie investieren, um ihre Geschäftsprozesse zu verbessern. Bergbauunternehmen konzentrieren ihre Investitionen dabei insbesondere auf die Bereiche Datenanalyse (53 %), autonome Fahrzeuge (30 %) und robotergestützte Prozessautomatisierung (29 %). In Kanada ist die Herausforderung neue Ressourcenvorkommen zu erschließen ein weiterer Grund für die Automatisierung in der Bergbaubranche: Die Exploration und Neuentdeckung von Minen finden in der Regel an schwer zugänglichen Orten in Kanadas Norden statt, mit wenig bis keiner vorhandenen Infrastruktur. Marktchancen bieten sich u.a. für deutsche Anbieter im Bereich der Digitalisierung und Automatisierung von Bergwerken, bezüglich der Sicherheit im Bergbau aber auch in der Konzeption von (agilen) Bergwerken der Zukunft.

Besonders die sich aktuell in der Entwicklung befindlichen Rohstoffprojekte bieten Absatzmöglichkeiten für die Bergbauindustrie in Form von Ausrüstung und Dienstleistungen. Weiteres Potential birgt der Einsatz von Technologien für die ressourcenschonende Gewinnung und Verarbeitung von Rohstoffen, aber auch beim Umweltmanagement, der Sanierung von Bergwerken oder der Bereitstellung von Spezialausrüstungen und Maschinen.

PROJEKTMANAGER

Raphael Kroll
Raphael Kroll

SBS systems for business solutions GmbH
Telefon: +49 (0)30 8145981-43
E-Mail: raphael.kroll@sbs-business.com

Kontaktieren Sie mich für
Rückfragen

IN KOOPERATION MIT

Durchführer

AHK Kanada

Fachpartner

VDMA Logo