+49 (0)30 586 199 410 info@sbs-business.com

Markterkundung Costa Rica & Panama

Smart City, nachhaltige Mobilität, Verkehrs- und ÖPNV Lösungen

San José, Panama Stadt |  7.-11. Oktober 2024

Öffentlich gefördertes Projekt für deutsche Unternehmen aus dem Bereich Smart City, nachhaltige Mobilität, Verkehrs- und ÖPNV Lösungen zur internationalen Vermarktung ihres Angebots.

Durchführer:

SBS logo 432x200

Im Auftrag von:

BMWK logo en

 

Mittelstand Global logo

Kooperationspartner: 

Mittelstand Global logo

Förderprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK)

Die Markterkundung ist eine mehrtägige Delegationsreise zur intensiven und spezifischen Vorbereitung und Sondierung von Geschäftsmöglichkeiten und dem Aufbau von ersten Kontakten zu potenziellen Geschäftspartnern in Costa Rica und Panama.
Hier finden Sie andere aktuelle Förderprojekte für weitere Zielmärkte und Branchen.

Anmeldungen

Hier finden Sie das Anmeldeformular.
Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 15 Unternehmen beschränkt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Markterkundung Costa Rica und Panama

Chancen für deutsche Herstellende im Bereich Smart City, nachhaltige Mobilität, Verkehrs- und ÖPNV Lösungen.

Die Markterkundung Costa Rica und Panama ist eine Fördermaßnahme im Rahmen des Markterschließungsprogramms für KMU des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK). Sie richtet sich an kleine und mittlere deutsche Unternehmen (KMU), die ihre Marktpräsenz in Zentralamerika (Costa Rica und Panama) auf- oder ausbauen möchten und innovative Technologielösungen und Dienstleistungen für eine nachhaltige Stadt- und Mobilitätsentwicklung anbieten.

Schwerpunkt ist die Erkundung und Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten auf den costaricanischen und panamaischen Märkten durch Präsentationsveranstaltungen, Besichtigungstermine und Geschäftsgespräche. 

Auch Gruppenbesichtigungen gemeinsam mit der gesamten Delegation im Firmensitz potentieller Geschäftskontakte direkt vor Ort oder bei Referenzprojekten bieten die Möglichkeit, das eigene Netzwerk zu erweitern und entsprechende Kontakte zu knüpfen.

Vor der Reise wird zudem ein Zielmarkt-Webinar mit umfassenden Informationen über die Branche und die Märkte stattfinden, zu dem den Teilnehmenden ein Handout zur Verfügung gestellt wird. Ebenso wird ein Firmenprofil erstellt, mit der die Akquise der geschäftlichen Kontakte vor Ort betrieben wird.

Realisiert wird das Projekt zum Thema „Smart City, nachhaltige Stadtentwicklung und Mobilität“ in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Costaricanischen, der Deutsch-Panamaischen Industrie- und Handelskammer und der Deutsch-Regionalen Industrie- und Handelskammer für Zentralamerika und die Karibik (AHK ZAKK). 

Das BMWK unterstützt mit dieser Projektumsetzung deutsche Unternehmen bei ihrem außenwirtschaftlichen Engagement. Die Markterkundung soll Marktchancen ausloten und die deutsche Unternehmen der Branche eine fundierte Grundlage für die weitere Erschließung der beiden Zentralamerikanischen Märkte liefern.

Das Projekt ist Bestandteil des Markterschließungsprogramms für KMU und unterliegt den De-Minimis-Regelungen. Der Eigenanteil der Unternehmen für die Teilnahme am Projekt beträgt in Abhängigkeit der Größe des Unternehmens zwischen 500 und 1.000 EUR (netto).

BESTANDTEILE DER Markterkundung

zma

Zielmarkt-Webinar und Handout

Zur inhaltlichen Vorbereitung erhalten die Teilnehmenden in einem Zielmarkt-Webinar branchenspezifische Informationen zu Marktpotenzial, Trends und Risiken, konkrete Hinweise zu Vertriebsformen sowie zu geschäftspraktische und interkulturellen Aspekten sowie Informationen zu relevanten Netzwerken in Costa Rica und Panama. Zusammengefasst werden die Informationen in einem übersichtlichen Handout.

Länderbriefing

Im Rahmen von Länderbriefings in Costa Rica und Panama erhalten Sie wichtiges erweitertes Wissen zum Zielmarkt und den Branchenbesonderheiten sowie zum organisatorischen Ablauf der Reise. Die Referierenden sind Branchen- und Länderexperten der deutschen Auslandsvertretungen, der AHK und GTAI sowie zielländischen Fachkundige bzw. vor Ort vertretene deutsche Unternehmen.

Seminare und Workshops

Vermittlung praxisnaher Informationen in Worshops und Meetings mit lokalen Experten zu: Zielmarkt und Branche, praktische Hiweise zu Einfuhr und Zoll bzw. rechtlichen Fragen, zu konkreten Martchancen und künftigen Entwicklungen, technischen und logistischen Voraussetzungen und Ausschreibeverfahren sowie kulturspezifischen Besonderheiten.

Kontakttreffen und Networking

Bilaterale Geschäftstreffen und Networking vor Ort mit potenziellen Geschäftskontakten (Händlern, Distributoren, Kooperationspartnern, Endverbrauchern u.a.). Ihre unternehmensspezifischen Erwartungen an die Gesprächspartner werden im Vorfeld systematisch und in direktem Austausch mit Ihnen ermittelt.

AHK Begleitung

Die Auslandshandelskammer (AHK) ist Ihr deutschsprachiger Kontakt vor Ort. Sie kümmert sich um Ihre Terminorganisation, stellt die Verbindung zwischen allen Parteien her, begleitet Sie als Teilnehmenden zu den Gesprächen, fungiert bei Bedarf als Übersetzender und sorgt für die Moderation.

industrie 4.0

Gruppenbesuche

Gruppenbesichtigungen im Firmensitz potentieller Kunden direkt vor Ort oder bei ausgewählten Institutionen und Referenzobjekten aus der Branche Smart City bieten Ihnen die Möglichkeit das eigene Netzwerk zu erweitern und entsprechende Kontakte vor Ort zu knüpfen.

PROGRAMM

Veranstalungsort: Costa Rica und Panama

Tag 1 – Sonntag – 06.10.2024: Costa Rica

}

Ganztägig

Reise

Individuelle Anreise

Ankunft im Delegationshotel

Tag 2 – Montag – 07.10.2024: Costa Rica

}

09.00 – 10.30 Uhr

San José

Briefing

Informationen zum Programm sowie zum Standort San José

}

Nachmittag

San José

Präsentationsveranstaltung und Networking

Netzwerkveranstaltung mit Vertretern von deutschen und costaricanischen Unternehmen und Institutionen vor
Ort

}

Abend

San José

Gemeinsames Abendessen

Tag 3 – Dienstag – 08.10.2024: Costa Rica

}

9.00 – 18.30 Uhr

San José

Gespräch mit Vertretern der Stadt San José und weiteren Branchenvereinigungen und Wirtschafstverbänden

Tag 4 – Mittwoch – 09.10.2024: Costa Rica – Panama

}

Vormittag

Abflug

Abflug nach Panama
}

Nachmittag

Panama-Stadt

Briefing und Gruppentermin
}

Abend

Panama-Stadt

Gemeinsames Abendessen

Tag 5 – Donnerstag – 10.10.2024: Panama

}

9.00 – 18.30 Uhr

Panama-Stadt

Präsentationsveranstaltung und Networking

Netzwerkveranstaltung mit Vertretern von deutschen und panamaischen Unternehmen und Institutionen vor
Ort

Tag 6 – Freitag – 11.10.2024: Panama

}

Vormittag

Panama-Stadt

Austausch mit panamaischen und internationalen Organisationen
}

Mittag

Panama-Stadt

Abschlussbesprechung bei gemeinsamen Mittagessen und Ende des Programms

}

Nachmittag

Panama-Stadt

Individuelle Abreise

Teilnahmebedingungen

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des Markterschließungsprogramms für KMU, die durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert wird.

Die für Ihr Unternehmen entstehenden Kosten belaufen sich lediglich auf Ihren Eigenanteil * abhängig von der Größe Ihres Unternehmens.

Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten werden von den Teilnehmenden selbst getragen.

Die individuellen Beratungsleistungen werden in Anwendung der De-Minimis-Verordnung der EU bescheinigt.

* 500 EURO netto

Für Unternehmen mit weniger als 2. Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 10 Mitarbeitenden

* 750 EURO netto

Für Unternehmen mit weniger als 50 Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 500 Mitarbeitenden

* 1000 EURO netto

ab 50 Mio. EUR Jahresumsatz oder mehr als 500 Mitarbeitenden

MARKTINFORMATIONEN

Geschäftspotenzial
in Costa Rica und Panama

Costa Rica ist die politisch und wirtschaftlich stabilste Region Mittelamerikas. Das Land verfügt historisch über eine hohe Bevölkerungskonzentration (ca. 60% der Gesamtbevölkerung) im zentralen Hochtal (GAM, Gran Area Metropolitano), in dem sich auch die wichtigsten Städte befinden. Über die letzten Jahrzehnte ist eine starke Landflucht, häufig aufgrund des besseren Arbeitsmarktangebots im GAM, zu beobachten. Jedoch sind auch einige der Küstenstädte teilweise stark gewachsen. Das teilweise unkontrollierte Wachstum hat auch dazu geführt, dass die Nachhaltigkeit in Bezug auf ökologische Gesichtspunkte wie Wasser- und Abfallmanagement, öffentlicher Nahverkehr oder mangelnde Stadtbegrünung nicht überall gegeben ist. Entsprechend setzten die Nationalen Strategien z.B. auf Bioökonomie, Kreislaufwirtschaft, Wasserstoffstrategie, Cybersicherheit oder eine wissensbasierte Gesellschaft. Im Rahmen der festgelegten Ziele wird das Land beispielsweise bis Ende 2024 750 Elektrobusse und Wasserstoffbusse und die dazugehörige Ladeinfrastriktur kaufen und installieren.

Die Republik Panama ist gemeinsam mit Costa Rica der geopolitische Stabilitätsanker in der Region. Mittel- und langfristig erzielt kein Land Lateinamerikas ein so solides Wirtschaftswachstum von durchschnittlich 5,5 %. Im Jahr 2022 lag es bei 13,5 % (und das nominale Bruttoinlandsprodukt bei 76,522 Mrd. USD). Der Weltbank Global Economic Prospects veröffentlichte, dass Panama nach 2022 und 2023 (5,7%) auch im Jahr 2024 (5,8 %) das stärkste Wachstum in Lateinamerika aufweisen wird. In Anbetracht dessen, dass das Land seit über 30 Jahren eine stabile Regierung aufweist, sind das ausgezeichnete Voraussetzungen für eine nachhaltige und ökologische Entwicklung im Bereich Energie und Umwelt, Verwaltung und Mobilität.

Kontakt

Thomas Nytsch
Kontaktieren Sie mich für Rückfragen
Thomas Nytsch

SBS systems for business solutions GmbH
Telefon: +49 (0)30 8145981-42
E-Mail: thomasnytsch@sbs-business.com

Infoletter

Hier finden Sie kompakt zusammengefasste Projektinformationen

Projektlogo

Hier finden Sie das Logo des Projektes zur freien Verwendung

Wirtschaftsbereiche

Die zutreffende Kennziffer bitte an der entsprechenden Stelle der Anmeldung eintragen

Pressemitteilung

Hier finden Sie den Pressetext zum Projekt.

LISTE DER TEILNEHMENDEN DEUTSCHEN UNTERNEHMEN

Mit einem Klick auf das Firmenlogo gelangen Sie zu unserem Netzwerk, wo Sie das Firmenprofil einsehen können oder Ihr Unternehmen kostenlos registrieren können.

CTC Logo

Bunter Vogel GmbH & Co. KG

Software solutions for mobility and climate protection applications like knowledge management for planning and expanding charging infrastructure; AI solutions to support sustainable mobility development.

Germantech Network logo

 

 Experten für den
italienischen Markt!

Germantech Network logo

 JETZT KOSTENLOS REGISTRIEREN UND NEUE GESCHÄFTSPARTNER FÜR DEN INTERNATIONALEN ERFOLG FINDEN!

IN KOOPERATION MIT

AHK Zentralamerika
ahk costarica logo
ahk panama logo

Fachpartner

bem logo
AHK Zentralamerika
AHK Zentralamerika
AHK Zentralamerika