+49 (0)30 586 199 410 info@sbs-business.com

DIGITALE Informationsreise

VIETNAM

GESUNDHEITSWIRTSCHAFT 
29. November – 03. Dezember / 2021
Öffentlich gefördertes Projekt für deutsche Unternehmen aus den Sektoren Medizintechnik, Pharmaindustrie & Diagnostik

Förderprojekt des BMWi

Vom 29.11. bis 03.12.2021 haben deutsche Unternehmen die Möglichkeit, an einer 5-tägigen vom BMWi geförderten „Informationsreise“ teilzunehmen und vietnamesische Einkäufer und Entscheidungsträger kennenzulernen. Schauen Sie sich auch die anderen Förderprojekte an

Anmeldungen

Möchten Sie Ihr Auslandsgeschäft in Richtung Vietnam ohne großen Aufwand anstoßen und ausbauen, vietnamesische Einkäufer kennenlernen, Geschäftskontakte knüpfen oder Ihre Internationalisierungschancen auf dem vietnamesischen Markt prüfen?

Die Teilnahme ist kostenlos.

DIGITALE INFORMATIONSREISE VIETNAM

Vietnamesische Einkäufer auf der Suche nach Medizintechnik aus Deutschland

Vom 29.11. bis zum 03.12.2021 organisiert SBS systems for business solutions in Zusammenarbeit mit der AHK Vietnam und im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), eine digitale „Informationsreise Vietnam“.

Die digitale Informationsreise Vietnam ist ein eine projektbezogene Fördermaßnahme des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Sie ist Bestandteil der Exportinitiative Gesundheitswirtschaft und wird im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU. Im Rahmen dieser Fördermaßnahme haben deutsche Unternehmen aus der Medizintechnik- und Pharmabranche die Möglichkeit, sich vor einer Delegation aus 11 vietnamesischen Einkäufern und Entscheidungsträgern zu präsentieren, Geschäftskontakte zu knüpfen und ihr Internationalisierungspotential für den Zielmarkt Vietnam einzuschätzen.

Im Fokus der „digitalen Informationsreise“ steht der Informationsaustausch sowie das B2B-Matchmaking zwischen deutschen Unternehmen und den vietnamesischen Einkäufern.

Alle vietnamesischen Teilnehmer sind daran interessiert, deutsche Produkte, Technologien und Dienstleistungen kennenzulernen und haben konkrete Einkaufsabsichten.

Über fünf Tage verteilt finden verschiedene Veranstaltungen statt, für die Sie sich anmelden können.

Webinar: Fachreferenten informieren über die aktuellen Entwicklungen auf dem vietnamesischen Markt für Gesundheitswirtschaft, Medizintechnik und Pharmaindustrie.

Vertrieb: Bei einer virtuellen Präsentationsveranstaltung können Sie als deutscher Anbieter Ihre hochwertigen Produkte, Technologien und Dienstleistungen vorstellen, die vietnamesische Delegation kennenlernen und individuelle B2B-Gespräche führen.

Bei einer Pitch-Veranstaltung stellen die vietnamesischen Einkäufer sich und ihren konkreten Einkaufsbedarf vor.

Marketing: Darüber hinaus finden virtuelle Betriebsbesichtigungen bei ausgesuchten deutschen Unternehmen der Branche statt. Möchten Sie Ihr Unternehmen in einem virtuellen Rundgang präsentieren? Hierfür können Sie sich noch bis zum 15. November 2021 bewerben.

Unterstützt wird die Veranstaltung durch die Fachpartner Deutscher Industrieverband für Optik, Photonik, Analysen- und Medizintechnik e.V. (SPECTARIS), Netzwerk für integrierte Systeme in der Telemedizin (NEST e.V.), dem Bundesverband Medizintechnologie e.V. (BVMed) sowie dem Cluster Gesundheitswirtschaft Berlin-Brandenburg – HealthCapital.

Hier finden Sie den Katalog mit der Auflistung und Beschreibung der vietnamesischen Teilnehmer, die Sie im Rahmen des Projektes virtuell treffen können.

IHRE VORTEILE EINER TEILNAHME

Digitale Unternehmenspräsentation

Sie präsentieren Ihr Unternehmen bzw. Ihre Produkte per Videokonferenz potentiellen zukünftigen Geschäftspartnern bzw. Kooperationspartnern

Digitales Networking

Sie haben die Möglichkeit, Networking mit den vietnamesischen Einkäufern online zu führen und neue Geschäftskontakte zu knüpfen

Länder und Branchen Know-How

Sie erhalten aktuelle Informationen über Marktentwicklungen und Trends in Vietnam aus erster Hand – als fundierte Entscheidungsgrundlage für weitere Exportaktivitäten

Neue Geschäftsmöglichkeiten

In individuellen Geschäftstreffen mit den teilnehmenden vietnamesischen Einkäufern prüfen Sie Ihre Internationalisierungschancen für den Zielmarkt Vietnam

PROGRAMM

Tag 1 – Montag – 29.11.2021

}

08:30 - 10:00 Uhr (MEZ)

Online

Informationsveranstaltung zum deutschen Markt für die vietnamesischen Teilnehmer
  • Vorträge von deutschen Unternehmen/Verbänden zur Vermittlung fachbezogener Informationen über den deutschen Markt und die deutsche Gesundheitsbranche (z.B. GTAI, Spectaris, NEST e.V., BVMed, Cluster Gesundheitswirtschaft Berlin-Brandenburg – HealthCapital) – Themenschwerpunkte abhängig vom Branchenfokus der vietnamesischen Delegationsteilnehmer

Austausch und Diskussionsrunde

}

10:45 - 12:15 Uhr (MEZ)

Online

Informationsveranstaltung zum vietnamesischen Markt für die deutschen Teilnehmer
  • Grußwort und Vorstellung MEP*** & Exportinitiative „Gesundheitswirtschaft“ (GTAI)
  • Vorträge von Marktexperten zur Vermittlung fachbezogener Informationen über den vietnamesischen Markt und die vietnamesische Gesundheitsbranche
  • Deckungsmöglichkeiten durch Exportkreditgarantien des Bundes (Euler Hermes AG)

Austausch und Diskussionsrunde

Tag 2 – Dienstag – 30.11.2021

}

08:30 - 10:00 Uhr (MEZ)

Online

Pitch-Präsentationsveranstaltung
  • Hier können Sie Ihr Unternehmen und Ihr Produktangebot präsentieren (Pitch-Präsentationen von 8 – 12 deutschen Unternehmen)
  • Networking und individuelle B2B-Geschäftgespräche

Tag 3 – Mittwoch – 01.12.2021

}

08:30 – 10:00 Uhr (MEZ)

Online

Reverse-Pitch-Präsentationen der vietnamesischen Einkäufer
  • Präsentation der vietnamesischen Einkäuferdelegation
  • Networking und individuelle B2B-Geschäftgespräche
}

10:00 – 11:30 Uhr (MEZ)

Online

Virtuelle Betriebsbesichtigung
  • Stellen Sie Ihr Unternehmen in einer virtuellen Firmenführung den vietnamesischen Teilnehmern vor
  • Diskussionsrunde und offenes Networking

Tag 4 – Donnerstag – 02.12.2021

}

08:00 – 11:00 Uhr (MEZ)

Online

Individuelle B2B-Geschäftsgespräche

Tag 5 – Freitag – 03.12.2021

}

08:00 – 11:00 Uhr (MEZ)

Online

Bei Bedarf weitere Networking Gespräche

Teilnahmebedingungen

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU, die durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert wird. Das Projekt ist Bestandteil der Exportinitiative Gesundheitswirtschaft. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Rechts finden Sie die Anmeldeunterlagen.

MARKTINFORMATIONEN

Bedarfssituation in Vietnam

Der Gesundheitsmarkt in Vietnam expandiert kontinuierlich. Es ist ein stetiger Zuwachs an Transaktionen innerhalb des Marktes zu verzeichnen. Der größte Teil der Einkäufe, hochwertige Ausrüstungen sogar nahezu komplett, werden von Vietnam aus dem Ausland bezogen. Dies zeigt sich durch den hohen Importanteil des Gesamtbedarfs an medizinischen Produkten von 91 % im Jahr 2017. Umgekehrt verhält es sich jedoch mit einfachen Geräten, diese werden vor Ort produziert und anschließend exportiert. Während sich im Jahre 2013 die Gesundheitsausgaben in Vietnam pro Kopf auf 130 USD pro Jahr beliefen, lagen die Ausgaben 2017 bei durchschnittlich 159 USD. Das entspricht einem Anstieg um 22% und insgesamt 6,5% am gesamten BIP. Dies stellt für ein Schwellenland einen beachtlichen Anteil dar. Im Jahr 2017 kamen auf 100.000 Einwohner 79 Ärzte und 271 Krankenhausbetten. Die Bereitschaft der Patienten, für gute medizinische Versorgung privat zu zahlen, wird dadurch verdeutlicht, dass 45% der gesamten medizinischen Ausgaben laut Gesundheitsministerium privat getragen werden. Verschiedene Marktanalysen prognostizieren einen stark steigenden Absatz der Medizintechnik. Es wird für 2017 bis 2022 ein durchschnittliches Wachstum von 10,3% pro Jahr prognostiziert und mit einer Steigerung der Marktumsätze auf 1,9 Mrd. USD bis 2022 gerechnet.

Geschäftspotential in Vietnam

Nach Angaben des vietnamesischen Gesundheitsministeriums werden 45 % der medizinischen Kosten privat bezahlt, während der Gesundheitsmarkt beständig wächst und die Transaktionen kontinuierlich zunehmen.

Versorger müssen daher gleichzeitig höhere und bessere Ergebnisse erzielen und die Kosten eindämmen. Die Schlüsselschwerpunkte liegen dabei auf einem besseren Kostenmanagement und der Rationalisierung des Krankenhausbetriebs, der Notwendigkeit, medizintechnische Innovationen zu integrieren und einen besseren Zugang durch alternative Behandlungsorte oder Telemedizin zu schaffen. Infolge der Covid-19-Pandemie gewinnen Digital-Health-Anwendungen wie Telemedizin oder die Digitalisierung von Untersuchungs- und Laborabläufen an Bedeutung.

Neue Geschäftsmöglichkeiten sind daher sowohl im privaten als auch im öffentlichen Gesundheitssektor eng mit Innovationen und angepassten Geschäftsmodellen verbunden.

Dies bietet Chancen insbesondere für deutsche High-Tech-Unternehmen.

 

PROJEKTMANAGER

Thomas Nytsch

SBS systems for business solutions GmbH
Telefon: +49 (0)30 5861994-10
E-Mail: thomasnytsch@sbs-business.com

Kontaktieren Sie mich für
Rückfragen

WEITERE UNTERLAGEN

Infoletter

Hier finden Sie kompakt zusammengefasste Informationen zum Projekt

Projektlogo

Hier finden Sie das Logo des Projektes zur freien Verwendung

Wirtschaftsbereiche
Die zutreffende Kennziffer bitte an der entsprechenden Stelle der Anmeldung eintragen

Pressemitteilung

Hier finden Sie den Pressetext zum Projekt

KOOPERATIONSPARTNER & FACHPARTNER

Kooperationspartner

Fachpartner

Fachpartner

Fachpartner

Fachpartner